Geballtes Wissen

Das Team

Die Music Impact Studie wird von einem Team namhafter internationaler Wissenschaftler begleitet, um alle relevanten wissenschaftlichen Kriterien zu erfüllen. Lernen Sie unser wissenschafliches Board kennen:
MARKTFORSCHUNG

Unsere Partner

Für die Durchführung der Studie und Auswertung der Daten arbeiten wir mit renommierten Marktforschungsinstituten zusammen.
Zoom
Zoom
Zoom
Marktforschungsinstitut

IPSOS

IPSOS ist die vertrauenswürdige Quelle für relevante Markt- und Verbraucherinformationen, die es seinen Kunden ermöglicht, intelligentere Entscheidungen zu treffen. Mehr als 18.000 Marktforschungsexperten kombinieren ihre Leidenschaft mit der langjährigen Erfahrung von IPSOS in der Datenwissenschaft. Auf diese Weise kann IPSOS wichtige globale Erkenntnisse liefern, die mit lokalen Marktinformationen aus mehr als 80 Ländern kombiniert werden. Durch den Einsatz innovativer Technologien und Data Science verwandelt IPSOS Big Data in Smart Data und ermöglicht es seinen Kunden, ihren Wettbewerbsvorteil zu verbessern und die Erfahrungen und Entscheidungen der Verbraucher zu bereichern.
Responsive Image
Responsive Image
Marktforschungsinstitut

Meinecke & Rosengarten

Das Marktforschungsunternehmen Meinecke & Rosengarten entwickelt seit 1992 individuelle, auf Themen und Erkenntnisziele zugeschnittene Studiendesigns. Dabei handelt das Unternehmen nach seinem Falkenprinzip®: Schnell und wendig, mit Blick sowohl für das große Ganze als auch für die wichtigen Details. Für die Music Impact Studie führt Meinecke & Rosengarten Online-Studien mit Musiknutzenden durch und wertet und interpretiert die Umfragedaten aus diesen Studien aus.
Marktforschungsinstitut

Consumer Panel Services GfK

Consumer Panel Services GfK unterstützt seit über 60 Jahren die weltweit bekanntesten FMCG- und Einzelhandelsmarken dabei, ihre Produkt-, Werbe- und Einzelhandelsstrategien flexibel und sicher zu planen, zu verfolgen und umzusetzen.
CPS GfK Lösungen liefern wichtige Erkenntnisse darüber, wer was, wo, wie viel, wie oft und warum (nicht) kauft, so dass unsere Kunden den Endverbrauchern in jeder Phase der Shopper Journey das bestmögliche Erlebnis bieten können.
Dies erreichen wir durch unsere Beratungskompetenz und den Zugang zu unserer beständigen sowie lebendigen Verbraucherdatenquelle, die auf einer loyalen und stetig wachsenden Zahl von Panelmitgliedern beruht. Indem wir Veränderungen im Verbraucherverhalten im Laufe der Zeit an verschiedensten Einkaufsorten beobachten, können wir ihren Fußabdruck messen und unseren Kunden einen umfassenden und detaillierten Überblick über Motivationen, Verhaltensweisen und -muster geben – in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Responsive Image
Responsive Image

Sie wünschen weitere Infos zur Studie?

Sie sind Gastronomin oder Händler und haben Interesse, an der Studie teilzunehmen? Kontaktieren Sie uns gerne unter mis@gema.de. Ihre Meinung ist uns wichtig!